Kadertraining im Mai 2017

18620335_1031952906905994_5773759699017200622_n 18556373_1031952766906008_5047956787759539479_n

Am heutigen Samstag, dem 20.05.2017, fand unter Leitung des Landestrainers Thüringen im Ju-Jutsu, Ronny Rosenkranz, ein Allkampf-Lehrgang mit Schwerpunkt Schlag-Tritt-Kombinationen und Übergang vom Stand zum Boden statt.

Insgesamt fanden 15 Kämpfer aus 3 Bundesländern den Weg nach Erfurt. Nach einer schweißtreibenden Erwärmung starteten die ersten Kontakte mit Schlagkombinationen und Pratzentraining. Zur Auflockerung fanden zwischen den Wechseln kleine Randori-Parts statt. Die Techniken wurden um Stopp-Techniken gegen das Bein bis hin zum Takedown erweitert. Den Kampf im Boden rundeten Festlege- und Aufgabetechniken ab. Im Nu vergingen die ersten zwei Stunden des Lehrgangs.

Parallel zu den Kampftrainings fand durch den Kampfrichterreferenten des DJJV, Rene´ Spitzer, eine Kampfrichterschulung statt. An dieser Schulung nahmen insgesamt vier Sportler teil. Nach der Vermittlung der wesentlichen Grundlagen des Allkampfs, erlaubten und verbotenen Techniken sowie dem Ausfüllen der Kampflisten stand die praktische Prüfung auf dem Programm.

Unter den wachsamen Augen von Rene´ durften die Kampfrichter das zuvor theoretisch erlernte in die Praxis umsetzen. Die Sportler kämpften engagiert gegeneinander und setzten das zuvor Trainierte hervorragend um. Eine kurze Einweisung in die wesentlichen Neuerungen des Regelwerks ließ sich Rene´ ebenfalls nicht nehmen.

Insgesamt blickt das Erfurter Kampfsportcentrum e.V. auf einen sehr gelungenen Lehrgang mit hochmotivierten Sportlern und gut ausgebildeten Kampfrichtern zurück. Am 27.05.2017 werden unsere Sportler beim Humboldt-Cup in Lindenberg ihr Können zeigen. Da heißt es dann wieder Daumen drücken.

http://www.facebook.com/erfurter.kampfsportcentrum/posts/1031952930239325